Verschollen in der Wildnis

verschollen

CHF 22.00

Wolfgang W. Walter

Thomas hat sein Biologiestudium erfolgreich abgeschlossen. Bevor er nun ins Berufsleben einsteigt, möchte er sich noch einen großen Traum erfüllen: Eine längere Reise nach Nordkanada zu unternehmen und alle Facetten der Wildnis hautnah zu erleben, was er auch mehr als genug zu spüren bekommt. Unvorhergesehenes, Überraschendes und unglaublich Schönes sind seine ständigen Begleiter.
Der Autor erzählt die spannende Geschichte eines ungleichen Kampfes mit der Natur, der den Protagonisten alles und noch mehr abverlangt. Eine Erzählung für alle, die nie genug bekommen können vom „Abenteuer Wildnis“.

Ca. 240 Seiten, broschiert


Riesensaiblinge

im Großen Sklavensee will er fangen, sein Traum
seit vielen Jahren nun schon.

Nach den Vorbereitungen startet er in sein Abenteuer über den großen Teich, hinauf in die Wildnis Nord Kanadas. In einem Fischercamp
abseits jeglicher Zivilisation, erreichbar nur mit dem Buschflieger, erlebt er fischreiche, aufregende
Tage gekrönt mit einigen der großen Saiblinge.

Anschließend will er noch einen der alten wirklichen Wildnis Trapper aufsuchen um für einige Zeit bei- und mit diesem zu leben.

Da er bis zu diesem Flug noch einige Tage Zeit hat,
bekommt er durch einen Zufall von dem Piloten, der ihn dort hin fliegen soll, die Gelegenheit, mit diesem vorab zu fliegen. Ein routinemäßiger Flug in die Mackenzie Berge zu einem Goldgräber, der neuen Proviant geordert hat.
Dieser Flug soll ihn nichts kosten, da der Pilot Platz für einen Begleiter hat. Um nun seinem Begleiter aus dem alten Europa etwas die Wildnis
der grandiosen Mackenzie Bergregionen zu zeigen, fliegt dieser abseits der geplanten direkten Route mitten hinein in die Schnee bedeckten Berg Gipfel.

Plötzlich fällt bei der Cessna der Motor aus und im
Gleitflug geht es abwärts. Auf einem der vielen unter ihnen liegenden Bergseen versucht der erfahrene Pilot eine Notlandung auf dem Wasser. Dabei kommt dieser tragisch ums Leben, während sich Thomas durch einen Sprung ins eiskalte Seewasser retten kann.

Mit viel Mühe kommt er ans Ufer. Draußen auf dem See in einer Felsenansammlung hängt die schwer beschädigte Maschine, der Pilot hat den Aufprall nicht überlebt. Thomas versucht nun aus dem Flieger
einiges zu retten, auch den toten Piloten zu bergen.
Nach einsamen Tagen dort oben, überlebt er nur
knapp einen Bärenangriff in einer alten Trapperhütte, die er dort oben vorfindet. Ebenso ein altes Kanu. Mit diesem nun versucht er, den aus dem See mündenden
Fluss abwärts zu kommen, nachdem er dort oben Tage auf Rettung gehofft hatte.

Der unbekannte Fluss führt ihn durch die raue und gefahrvolle Wildnis der Mackenzie Berge. Er benötigt Fleisch, muss jagen um zu überleben. Wochen später, durch Zufall hat er eine alte verlassen Goldgräber-hütte an einem Seitenbach entdeckt und in diesem Bach auch Gold, reinste Nuggets, viele!

Er ist gerade einmal wieder unten am Fluss
und konnte dort ein Karibu erlegen. Plötzlich ein Rufen und Wehklagen den Fluss hoch. Er findet eine
junge Frau, fast schon vom Tode gezeichnet. Er schleppt diese hoch zuerst zu seinem Lagerplatz, später hoch in die sichere Hütte. Es ist eine junge
Halbindianderin, die erst vor wenigen Tagen weiter unten am Fluss beide Eltern in den Stromschnellen
verloren hatte.
Tage später sind sie zu zweit auf dem Fluss unterwegs um aus der Wildnis zu kommen, bevor ihnen der heran nahende Winter ein Weiterkommen unmöglich macht. Tage- Wochelang kämpfen sich die beiden durch, werden Gefährten, ja ein Paar. – Nach vielen
Abenteuern und Strapazen erreichen die beiden schlussendlich die rettende Zivilisation.

Die Eltern, die Zuhause wochenlang in Angst und
Schrecken warteten, flogen hinüber und konnten dann schlussendlich ihren tot geglaubten Sohn in ihre Arme
schließen. Allen hat dieses Erlebnis und Abenteuer eine neue Wendung im weiteren Leben gegeben.
Thomas und die Halbindianerin Shouna haben geheiratet, leben heute zusammen mit den Eltern von
Thomas an einem abgelegenen See in der Nähe von Yellownife. Das Schicksal war ihnen trotz allem noch hold und gab ihnen eine Zukunft und eine neue Heimat.

Artikelnummer: 978-3-905678-48-2 Kategorie:

Zusätzliche Information

Gewicht 0.35 kg